Schreiben lernen mit Schreibtrainerin Dzifa Vode

Schreiben lässt sich lernen. Davon bin ich überzeugt und diese Überzeugung fülle ich mit Leben: in Seminaren, Schreibwerkstätten und Writing Retreats und als Schreibberaterin, die Schreibende auf ihrem Weg zum Text begleitet.


Die Arbeit mit Texten ist die Konstante in meiner Berufsbiographie – erst in meiner 10-jährigen Tätigkeit als selbstständige Übersetzerin und Lektorin, seit 2009 als freie Schreibtrainerin und hochschuldidaktische Trainerin und seit 2013 als Leiterin des Schreibzentrums der Technischen Hochschule Nürnberg und Schreibforscherin.


Dzifa Vode, Schreibtrainerin und Trägerin des Lehrpreis 2018 – vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst für herausragende Lehre ausgezeichnet.


Kurz-Vita


  • Weiterbildung zur systemischen Beraterin bei Praxis - Institut für systemische Beratung in Nürnberg
  • Master-Studium Erwachsenenbildung an der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Weiterbildung zur hochschuldidaktischen Trainerin am Fortbildungszentrum Hochschullehre der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Diplom-Studium Übersetzen an der Hochschule München
  • Ausbildung zur Übersetzerin und Dolmetscherin am Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde bei der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Auftraggeber (Auswahl)


  • Fraunhofer IPA Projektgruppe Regenerative Produktion, Bayreuth
  • FZBHL, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Elitenetzwerk Bayern
  • Graduate School of Life Sciences, Justus-Liebig-Universität Würzburg
  • Graduiertenzentrum, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Zentrum für Hochschuldidaktik (DiZ) Ingolstadt
  • Hochschuldidaktik, Georg-August-Universität Göttingen
  • Humboldt Graduate School, Humboldt Universität zu Berlin
  • Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
  • sprachraum, München
  • PROFiL, Ludwig-Maximiliams-Universität München

Veröffentlichungen


  • Gröhlich, Carola; Heidenreich, Susanne; von Rautenfeld, Erika; Vode, Dzifa (2018): Die Initiative „Schreibkompetenzen fördern“ an der Fakultät Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. In: Waldherr, Franz; Walter, Claudia: Forum der Lehre. Digitale Akzente setzen. Tagungsband zum Forum der Lehre an der TH Ingolstadt, 16. April 2018. Ingolstadt: DiZ – Zentrum für Hochschuldidaktik
  • Schneider-Ludorff, Amata; Vode, Dzifa (2017): Schreiben an Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Journal für Schreibberatung 8. Jg., Nr. 14. S. 69-84.
  • Rautenfeld, Erika von; Vode, Dzifa (2017): Akademische Schreibgruppen für Studierende - in drei Varianten. Ein Praxishandbuch für Schreibzentren und Lehrende. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.
  • Raisig, Shawn; Vode, Dzifa (2016): A Workshop to Help Students Integrate Sources into Their Writing. Journal of Academic Writing Vol 6, No.1.
  • Vode, Dzifa; Rautenfeld, Erika von (2016): Aufbau eines Schreibzentrums an einer technischen Hochschule. In: Knorr, Dagmar (Hrsg.): Akademisches Schreiben. Vom Qualitätspakt Lehre 1 geförderte Schreibprojekte. Universitätskolleg-Schriften, Band 13. Universität Hamburg. S. 151-156.
  • Vode, Dzifa (2014): Schreiben macht Denken sichtbar. In: Vode/Zinger (Hrsg.) Voll gute Lehre. Studierende und Lehrende schreiben über gute Lehre an der TH Nürnberg, S. 7-11. Technische Hochschule Nürnberg.
  • Vode, Dzifa; Zinger, Benjamin (2014): Voll gute Lehre. Studierende und Lehrende schreiben über gute Lehre an der TH Nürnberg (Hrsg.) Technische Hochschule Nürnberg
  • Döring, Ottmar; Benzer, Ulrike; Vode, Dzifa (2014): Elektromobilität: veränderter Qualifikationsbedarf in der Automobilindustrie. In: Loebe, Herbert; Severing, Eckart (Hrsg.): (Aus-)Bildung für die Energiewende. Qualifizierungsbedarf und -ansätze für die Branche erneuerbarer Energien. W. Bertelsmann. S. 85-118.
  • Döring, Ottmar; Benzer, Ulrike; Vode, Dzifa (2012): Qualifizierung für die Elektromobilität. vbm, bayme.